Fleisch kurz gebraten

Fleisch kurz gebraten

Zu verschiedenen Fleischgerichten empfehlen wir passende Weine. Einige Gerichte stehen dabei als Beispiel für eine ganze Gruppe von Speisen, die mit ähnlichen Weinen kombiniert werden können. Die Auswahl der Speisen orientiert sich an der fundierten Veröffentlichung "Essen & Wein" von Sommelier und Weinhändler Bernd Kreis (ehemals Wielandshöhe, Vincent Klink). Seine allgemeinen Ausführungen und Empfehlungen sind auch Grundlage der konkreten Weinauswahl. Hinzu kommen Vorschläge einiger erstklassiger Kochbücher und mehr als 2 Jahrzehnte eigene Erfahrungen als leidenschaftlicher Hobbykoch und Weinhändler.
Fleisch kurz gebraten
Weißwein zu hellem Fleisch, Rotwein zu dunklem Fleisch ist eine längst überholte Faustregel. Für die Weinauswahl wesentlich ist nicht die Farbe des Fleisches, sondern die Art der Zubereitung. Mit gekochtem Fleisch harmoniert am besten Weißwein. Erhält das Fleisch beim Grillen, Braten oder Schmoren eine Bratenkruste, kommen neben einigen im Eichenfass ausgebauten Weißweinen nur noch Rotweine in Frage.

Wiener Schnitzel

Ein sehr verbreitetes Fleischgericht, was leider in Gastronomie oft in sehr schlechter Qualität angeboten wird. Richtig zubereitet, aus zartem, hochwertigem Kalbfleisch, mit einer locker knusprigen, welligen Panade mit nussigem Geschmack, ist es ein großer Genuss. Ein Spritzer Zitronensaft frischt das buttrige Aroma auf, und schlägt die Brücke zu einem soliden Riesling oder Grünen Veltliner, die allerdings beide nicht allzu primärfruchtig ausfallen sollten.
2017

Handwerk, Riesling trocken

Sven Leiner
bio
8,50 €
0,75 l
zum Produkt
2017

Buntsandstein, Riesling trocken

Ökonomierat Rebholz
bio
19,00 €
0,75 l
zum Produkt
2018

Horizont, Grüner Veltliner

Herbert Zillinger
neu!
bio
13,50 €
0,75 l
zum Produkt

Rindersteak

Es passen rassige, säure- und gerbstoffbetonte Rote, die ohne Essen alles andere als charmant daher kommen, zum Fleisch aber zur absoluten Hochform auflaufen. Smarte fruchtige Rotweine haben hier nichts verloren.
2015
Haut-Medoc

Château Peyredon Lagravette

Château Peyredon Lagravette
16,50 €
0,75 l
zum Produkt
2014
Cotes de Bergerac

La Gloire de mon Père

Domaine Tour des Gendres
bio
13,90 €
0,75 l
zum Produkt
2015
Le Domaine

Chinon

Domaine Bernard Baudry
bio
15,50 €
0,75 l
zum Produkt
2016
Cahors

Au Cerisier

Château Combel La Serre
18,00 €
0,75 l
zum Produkt
2013
Rouge Classique

Bandol

Domaine Tour du Bon
21,00 €
0,75 l
zum Produkt
2013
Chianti Rufina Riserva

Vigneto Bucerchiale

Fattoria Selvapiana
21,90 €
0,75 l
zum Produkt
2016

Blaufränkisch Bambule!

Weingut Judith Beck
bio
23,90 €
0,75 l
zum Produkt

Lammrücken

Das Fleisch hat, rosa gebraten, eine sanfte Struktur und einen sehr feinen Geschmack. Schwere, gerbstoffreiche Weine sind folglich als Begleiter kaum geeignet. Eleganz, Finesse und feingliedrige, samtige Tannine sind hier gefragt. Würze und Beilagen entscheiden dabei über die Herkunft der Weine. Zu mediterranen Zubereitungen passen würzig, kräutrige Rotweine, z.B. von den Terrasses du Larzac oder aus der Provence, zu Lamm mit Bratensauce passen Blaufränkisch und Bierzo.
2014
Bierzo

Petalos

Descendientes de J. Palacios
14,90 €
0,75 l
zum Produkt
2013
Terrasses du Larzac

La Bergerie d'Aniane

Domaine de La Terre et du Temps
12,90 €
0,75 l
zum Produkt
2013

Côtes de Provence Rouge

Domaine de Marchandise
13,50 €
0,75 l
zum Produkt
2013
Vin de Pays du Gard

Roc d´Anglade Rouge

Domaine Roc d´Anglade
bio
39,90 €
0,75 l
zum Produkt
2016

Blaufränkisch

Weingut Judith Beck
bio
9,90 €
0,75 l
zum Produkt
2015

Blaufränkisch

Weingut Heinrich
bio
12,50 €
0,75 l
zum Produkt