Im Jahr 1797 kaufte ein Vorfahr Egon Müllers IV das Gut im Zuge der napoleonischen Säkularisierung. Seither bestellt seine Familie den Scharzhofberg. Fragt man Müller, was sie so erfolgreich macht, gibt er sich bescheiden und lenkt die Aufmerksamkeit zurück auf den Berg. "Ich bin jetzt hier in der sechsten Generation. Und ausnahmslos alle standen an der Spitze von dem, was in ihrer Zeit an Weinen auf dem Markt war. Da müsste man ganz schön aufgeblasen sein, um zu sagen, eine Familie kann sich in so ununterbrochener Reihenfolge in guten Talenten fortpflanzen. Das muss man schon sagen: Das ist der Weinberg." (ZEITmagazin Nr. 46/2016 17. November 2016)
Anbau
  • 98% Riesling, 2% andere Sorten
Weinberg
  • intensives Pflügen, bis zu sechsmal im Jahr
  • keine chemischen Düngemittel, keine Herbizide, keine Insektizide und so wenig Fungizide wie möglich
  • mehrere Lesedurchgänge von Hand mit sehr strenger Selektion
Terroir
  • eher kühles klima mit großen Jahrgangsschwankungen
  • alte, zum Teil wurzelechte Reben
  • Scharzhofberg: größtenteils stark verwitterter grauer Schiefer
  • Witlinger Braune Kupp (Alleinbesitz, wird unter dem Etikett “Le Gallais” vermarktet): Gemisch aus hauptsächlich rotem und grauem Schiefer
Keller
  • traditionelle, minimalistische Weinbereitung
  • je nach Jahrgang und dem Zustand der Trauben werden sie zunächst gemahlen oder direkt gekeltert
  • nach dem Pressen Vorklärung des Mostes durch 24 Stundes langes absitzen lassen
  • spontane Vergärung
  • Verzicht auf Schönungen
  • Hefelager bis März oder April nach der Ernte, frühe Füllung
Stilistik
  • hocheleganter, feiner, finessenreicher Stil, wie er nur an der Saar möglich ist
  • präzise, geschliffene, “rassige” Säure, bei aller Konzentration auch stets eine schwebende Leichtigkeit
  • Braune Kupp: etwas üppiger
  • Scharzhofberger: mehr Spiel und Druck
  • extrem haltbar und lagerfähig
Fachpresse
  • Gault Millau 2017: “weltweit renommiertes Traditionshaus”,14 Weine zwischen 89 und 99/100
  • The Wine Advocate 223: 8 Weine zwischen 89 und 96/100
  • The Wine Advocate 230: “Wines of egon Müller are rare and terribly expensive, but worth almost every sin.”, 9 Weine zwischen 91 und 100/100

Produkte dieses Erzeugers

2015
Le Gallais

Braune Kupp Riesling Auslese

Egon Müller
82,00 €
0,375 l
zum Produkt
2015
Le Gallais

Braune Kupp Riesling Auslese

Egon Müller
Top-Produkt
160,00 €
0,75 l
zum Produkt
2015
Le Gallais

Braune Kupp Riesling Spätlese

Egon Müller
Top-Produkt
35,00 €
0,375 l
zum Produkt
2015
Le Gallais

Braune Kupp Riesling Spätlese

Egon Müller
Top-Produkt
66,00 €
0,75 l
zum Produkt
Ausverkauft
2017

Scharzhof Riesling

Egon Müller
33,00 €
0,75 l
zum Produkt
2012
VDP.Große Lage

Scharzhofberger Riesling Auslese

Egon Müller
179,00 €
0,375 l
zum Produkt
2014
VDP.Große Lage

Scharzhofberger Riesling Auslese

Egon Müller
185,00 €
0,375 l
zum Produkt
2015
VDP.Große Lage

Scharzhofberger Riesling Auslese

Egon Müller
Top-Produkt
189,00 €
0,375 l
zum Produkt
2013
VDP.Große Lage

Scharzhofberger Riesling Spätlese

Egon Müller
Top-Produkt
120,00 €
0,75 l
zum Produkt
2016
VDP.Große Lage

Scharzhofberger Riesling Spätlese

Egon Müller
Top-Produkt
132,00 €
0,75 l
zum Produkt
2017
VDP.Große Lage

Scharzhofberger Riesling Spätlese

Egon Müller
150,00 €
0,75 l
zum Produkt